Gebietsinfos Italien
Meine zweite Heimat...
  • Arcadio

    Sehr schönes vertikales Turnen, etwas erhöht über Cala Gonone mit Meerblick


  • Arnad-Bard

    Cooler Mehrseillängen-Felsen, hie und da leider Bisschen abgegriffen


  • Bastionata di Boragni

    Zu viele Leute, als wir da waren, mit massenweise Kleinkindern auf Decken am Einstieg


  • Biddiriscottai

    Ein Klettertag dort ist wie eine Reise in eine andere Welt. Der Zustieg am Meer entlang, die Brandung, die Sonne, der qualitativ nicht immer besonders gute aber insgesamt doch sehr hübsche Fels... maunz...


  • Bric del Frate

    Langer Zustieg zu einem Felsen mit ok Qualität


  • Bric Scimarco

    Mehrere Sektoren mit vielen recht guten und eher schwierigen Routen


  • Bric Spaventaggi

    Ein ganz cooler Felsen mit meist langen und nicht zu unterschätzenden Routen


  • Buchi Arta

    Sehr sehr schöner Felsen mit coolen Routen, einem bettelnden Hund und wilden Schweinen


  • Cala Cartoe

    Klein, aber fein, einsam und mit nahem Sandstrand. Eigentlich süsse Sache und easy für n Chill-Tag, aber dann halt doch nicht lohnend genug.


  • Cala Fighera

    Viele Jahre sind vergangen, seit ich dieses Gebiet besucht hab. Ich fands damals sehr hübsch, meernahe, sonnig. Und der gepunktete Zustieg ist mir bestens in Erinnerung geblieben..


  • Cala Fuili

    Einer meiner liebsten Ecken auf diesem Planeten... Ein Gebiet, wo ich schon sehr oft war und noch sehr oft hin reisen werde. Was es ist? Es ist die Kombination aus allem...


  • Cala Luna

    Schon mal vom perfekten Klettergebiet geträumt, das absolut alles hat? Sandtrand, Meeresrauschen, Sonnenstrahlen, taffe Routen und sowieso? Ausgeträumt, denn hier ist es: Cala Luna!


  • Cala Spinosa

    Schräger kleiner Felsen am Meer. Wenn du ein Bisschen Zeit vorig hast: dann ja.


  • Canyon Ulassai

    Ziemlich cool, ab vom Schuss und paar sehr gute Routen


  • Casarotto

    Idyllisch gelegener Spot in nächster Nähe zum Meer und doch zu weit weg um dem Sonnenstich mit Abkühlung entgegenwirken zu können. Denn sonnig ist es da. Yesh.


  • Castello di Medusa

    Wo Slimy von Ghostbusters aufgewachsen ist :) Der - gemeinsam mit Fribourgs la Tuffière - schrägste Felsen, den ich bislang vor die Augen und in die Kletterhände bekommen hab.


  • Creuza de Ma

    Leider regnete es, als ich da war, und so hielt sich das Klettern damals in Grenzen. Es sah aber nach ner brauchbaren Wand aus.


  • Galbiate

    Wirklich schöner Klettergarten mit einer Reihe beachtlicher Routen! Why not.


  • Goa di San Giorgio

    Lange her seit ich dieses Gebiet besucht habe, es müssten mehrere Leben dazwischen liegen. Der noch gebliebene Eindruck ist, dass es mich wenig beflügelt hat.


  • Hauenstein

    Das einzige Klettergebiet, das ich im Südtirol kenne... Dafür ein cooles!


  • Il Castello

    Ein ganz ganz hübsches Gebiet in bester sardischer Natur. Vielleicht kommt die hohe Punktzahl auch vom ganzen Drumrum und nicht nur unbedingt vom Felsen. Finds raus.


  • La Muraglia

    Ein ganz cooles Gebiet meines Erachtens, auch wenn ich dank Brüchigkeit den über 30kg schwereren Völk mit vollstem Einsatz hab auffangen dürfen. Ihm hats wenig gemacht, mir... naja...


  • La Poltrona

    Eines der ältesten Gebiete Cala Gonones. Markant von weit her sichtbar oberhalb des Sportplatzes. Die Vorurteile den Platten gegenüber kann man kippen, die Routen sind cooler als man denken würde.


  • Lariosauro

    Wirklich cooles Gebiet mit top Aussicht und gutem Fels


  • Monte Bonacoa

    Imposanter Felsen mit einigen sehr hübschen, recht rauhen Routen, verschiedene Expos


  • Monte Cucco

    Ein feiner Felsriegel, nicht immer top qualitativ aber im Grossen und Ganzen mit stimmigen Routen bestückt. I like einigermassen.


  • Monte Sordo

    Hab da nicht viel geklettert bisher, aber meinen Erinnerungen gemäss wars nicht tragisch. Löchrig. Bisschen speckig.


  • Montestrutto

    Etwas ziemlich kommerziell aber ansonsten nicht so übel


  • Parete Dimenticata

    Hier kommts ein Bisschen drauf an, wo an diesem Felsriegel man Hand anlegen will. Je nachdem hübscher oder eben weniger hübsch zu klettern


  • Pian Marino

    Naturbelassen wirkender schöner Felsen. Man muss Tiere mögen.


  • Placche di Flintstones

    Plattenschleichen ist sonst nicht meins: hier aber schon!


  • Pradello

    Sehr schönes Gebiet, must go again


  • Rian Cornei

    Geniales Tal mit wievielen Sektoren? Kaum zählbar. Must climb!


  • Rocca di Corno

    Der Fels am Eck, markant und von Weitem easy zu erkennen. Bisserl schmierig leider


  • S Atta Ruia

    Quasi vor den Toren Cala Gonones in Dorgali. Cooler Felsen, nicht zu unterschätzen.


  • Sass del Tavarac

    Hier hatte jemand ein paar Bolts übrig und wollte sie zwingend noch irgendwo hinsetzen.


  • Scogliera di Salinella

    Wo auch Leute hingehen, die gar keine Freude am Klettern haben. Aber dafür kann das Gebiet nix.


  • Sperlonga

    Geniales, vielseitiges und grosses Klettergebiet oberhalb des Meeres. Kurzer Zustieg, der im Sommer sicher weniger angenehm zu bewältigen ist als im Winter.


  • Surtana (Supramonte)

    Hat mir sehr gut gefallen. Ab vom Schuss und der oftmals grossen Hektik Cala Gonones ein kleines Idyll


  • Traversella

    Natürlicher und schöner Climbing Spot!


  • Ultima Spiaggia

    Super Spot direkt am Meer mit Sandstrand. Bisschen schmierige Routen teilweise, aber tiptop Ambiente, ein need-to-go


  • Vaccarese

    Klasse Sache, komme wieder sobald michs mal wieder in die Richtung verschlägt.


  • Val Pennavaire

    Zu Oltrefinale gehörend ist das ein Tal der klettertechnischen Superlative.


  • Val Varatella

    Nicht viel gesehen von Val Varatella bislang, aber was ich sah, mochte ich.


© Copyright 2018 by felsklettern.ch